Donnerstag, 25. Februar 2021
Start Anzeigen-Spezial MERCEDES: „Wir sind wieder persönlich für Sie da!“

MERCEDES: „Wir sind wieder persönlich für Sie da!“

-

Anzeigen-Spezial
Verkaufs- und Servicebereiche sind wieder für Sie geöffnet!

Im Gespräch mit Matthias Kallis, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg und der Vertriebsdirektion Nord Pkw/Van.

In diesen sicherlich nicht einfachen Zeiten, die geprägt sind von vielen Unsicherheiten und Einschränkungen, gibt es gute Neuigkeiten: Die vier Standorte der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg sind wieder zu den gewohnten Geschäftszeiten für Ihre Kunden geöffnet!

Wir sprachen dazu mit Matthias Kallis, dem Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg und der Vertriebsdirektion Nord Pkw/Van.

ALSTER AKTUELL: Herr Kallis, wir hoffen es geht Ihnen gut. Wie sind Sie bisher persönlich mit der aktuellen Situation umgegangen und was sagen Sie zur Lockerung der Beschränkungen im Handel?

MATTHIAS KALLIS: Vielen Dank der Nachfrage. Ja, meiner Familie und mir geht es gut. Zunächst ist es mir sicherlich so gegangen wie vielen Mitmenschen. Es galt die Entscheidungen zu den Einschränkungen unseres Alltags im Rahmen der Krise anzunehmen und diese trotz der Herausforderungen im privaten wie auch im gesellschaftlichen Bereich zu leben. Denn unser aller Gesundheit steht nicht nur in dieser Zeit an erster Stelle. Gemeinsam haben wir es geschafft, die Grundlagen für die aktuellen Lockerungen der Beschränkungen des öffentlichen Lebens und des Handels zu schaffen. Wir sind froh, dass wir unsere Kunden wieder persönlich zu den bekannten Öffnungszeiten im Verkauf und Service begrüßen können. Wir freuen uns gemeinsam auf das, was wir in der letzten Zeit ja alle so sehr vermisst haben, und das ist vor allem das direkte Gespräch miteinander. Natürlich unter aktuell etwas anderen Bedingungen! Und anhand dieser Maxime haben wir in den letzten Wochen unsere Entscheidungen zum Wohle unserer Kunden und Mitarbeiter ausgerichtet.

AM: Sie sprechen es an. Wie müssen wir uns den Besuch bei Ihnen aktuell vorstellen?

MK: Zur Sicherheit von unseren Kunden und unseren Mitarbeitern haben wir selbstverständlich umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen in unseren Häusern getroffen. So haben wir unsere Beratungs-, Informations- und Kassenbereiche mit Plexiglasvorrichtungen ausgestattet, entsprechende Abstandshinweise platziert und wir sorgen mehrmals tägliche für die Reinigung und Desinfektion. Fahrzeuge, die unsere Kunden in den Service geben, werden ebenfalls mit entsprechenden Schutzfolien auf Sitz und Lenkrad ausgestattet und vor der Übergabe entsprechend gereinigt und desinfiziert.

Alle unsere Mitarbeiter tragen Masken und halten während der Beratung den nötigen Sicherheitsabstand ein. Auch für unsere Kunden haben wir auf Wunsch Masken vorrätig, da wir die Vorgabe der Maskenpflicht konsequent umsetzen. Und natürlich stehen wir unseren Kunden auch weiterhin gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

AM: Und was bieten Sie Ihren Kunden denn aktuell in dieser Zeit an?

MK: Den Servicekunden steht unsere digitale Plattform www.boxenstop.online.de zur schnellen und einfachen Online-Terminbuchung zur Verfügung.

Im Pkw-Verkauf bieten wir unseren Kunden vielfältige Angebote zu unseren Neufahrzeugen sowie zu den sofort verfügbaren Geschäfts- und Vorführwagen in unseren Showrooms oder auf unseren Online-Portalen.

Und bei den Mitarbeitern von Mercedes-Benz Rent finden unsere Kunden den passenden Mietwagen – ob für einen Kurztrip oder einen längeren Zeitraum.

Bei allen Dienstleistungen im Verkauf und Service haben wir die Abläufe anhand der aktuell geltenden Schutz- und Abstandsmaßnahmen neu ausgerichtet und bitten um Verständnis hinsichtlich möglicher Einschränkungen.

Wir freuen uns auf den Besuch unserer Kunden und all denen, die uns kennenlernen möchten. Und das ist mir wichtig: Bleiben Sie gesund!

AM: Lieber Herr Kallis, vielen Dank für das Gespräch und die interessanten Informationen.


- Advertisment -

Must Read

Neuer Podcast: Das Wittmoor in Hamburg Lemsahl – ein Spaziergang mit...

Das Wittmoor in Hamburg Lemsahl gehört der „Loki-Schmidt-Stiftung“ – hätten Sie es gewusst? In einem Spaziergang mit dem Chef der Loki Schmidt Stiftung, Axel...